Gesprächsgruppe für Trauernde

Mit der Trauer nicht allein sein, darüber reden, sich gegenseitig zuhören, Tipps austauschen, sich stärken – auch dann noch, wenn für Außenstehende doch alles längst wieder „normal“ sein müsste.

Die Gruppe ist als geschlossene Gruppe geplant, mit ca. 8 – 10 Teilnehmer/innen.
Beginn jeweils um 17.30 Uhr, geplante Dauer 2 Stunden.
Ort: Allmandtreff, Allmandstr. 18, 88045 Friedrichshafen.

Die Inhalte richten sich nach dem Bedarf der Teilnehmer/innen, ergänzt durch Themenvorschläge der Begleiterinnen.
Es ist eine Anmeldung erforderlich.
Es gelten die Hygieneregeln des Veranstaltungsortes.

Termine Herbst / Winter 2022
Montag 26.09. / 17.10. / 07. + 28.11. / 12.12.2022 / 09. + 23.01.2023 / 13.02.2023

Leitung: Isabel Römer, 0175 262 1945, isabel.roemer@stiftung-liebenau.de, und
Brigitte Tauscher-Bährle, 0176 232 77 869, Info@hospizbewegung-fn.de.
www.hospizbewegung-fn.de


„Im Haus meiner Eltern gibt es viele Räume“

Zum Welthospiztag am 8. Oktober 2022
Vom Loslassen, Ausräumen und Bewahren

Buchvorstellung mit der Autorin Ursula Ott
Chefredakteurin des Magazins Chrismon

Abschied nehmen – aber wie? Was machen wir mit dem Ort unserer Kindheit? Wie verabschieden wir uns von unserem alten Zuhause in Würde? Was muss weg? Was kann bleiben?

„Ein persönliches Buch über eine Erfahrung, die uns alle angeht.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung Spiegel Bestseller

Termin: Samstag, 8. Oktober 2022
Ort: „Kiesel“ , Karlstr. 42, 88045 Friedrichshafen
Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt frei!

Es gelten die Hygieneregeln des Veranstaltungsortes.
Veranstalter: www.hospizbewegung-fn.de in Kooperation mit keb


Letzte Hilfe“-Kurse

Termin 2022: Dienstag, 04.10.2022, 17:30 bis 21:30 Uhr
Ort: „Allmandtreff“, Allmandstr. 18, 88045 Friedrichshafen
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: an isabel.roemer@stiftung-liebenau.de oder 0173 3711 226
Veranstalter: Hospizbewegung St. Josef Friedrichshafen e.V.
Kooperationspartner: keb FN

Sterbebegleitung

Kostenloser Besuchsdienst für Schwerkranke und Sterbende

Durch das Angebot der ehrenamtlichen ambulanten Begleitung ist es uns möglich, schwerkranken Menschen und ihren Angehörigen auch in ihrem eigenen Zuhause, im Krankenhaus und im Pflegeheim Unterstützung anzubieten.

weiterlesen

Sterbebegleitung und Trauerbegleitung